In einem Hauser an der Herbertzstraße wurde im Keller ein Feuer gelegt. Beim Eintreffen drang schon Rauch aus den Kellerfenstern. Sofort wurde ein Trupp vom ersten Löschfahrzeug mit Pressluftatmer und Strahlrohr Richtung Keller geschickt. Beim Erkunden des zweiten Gruppenführers, stellte er auf der Rückseite des Gebäudes zwei Personen fest, die sich auf einem Balkon des ersten Obergeschoss befanden. Diese wurden mit Hilfe einer tragbare Leiter gerettet.

Ein Passant meldete dem Einsatzleiter, das evtl. eine Person im Keller sein und zwei weitere in den Obergeschosse. Daraufhin gingen zwei PA-Trupps zur Revision ins Gebäude, sowie ein weiterer zur Unterstützung in den Keller. Nach ca. 60 Minuten Anstrengung wurde die Übung erfolgreich beendet. Insgesamt wurden vier PA-Trupps eingesetzt, drei Löschfahrzeug (davon eins zur Sicherung) und drei Dummy´s wurden gerettet, sowie zwei Personen.

Bilder von der Übung