Es geht in die heiße Phase. Nach und nach werden die Hilfsorganisationen mit Digitalfunk ausgerüstet. Am 02. März 2013 fand eine mit über 40 Blaulichtfahrzeugen Digitalfunkübung statt. Die ersten Übungen wurden auf dem Gelände der Wache 2 in Linn durchgeführt. Anschließend fuhren die Einsatzfahrzeuge in kleinen Gruppen an verschiedenen Standort im Stadtgebiet, um Lücken im Netz zu finden. Gegen 14 Uhr war die Übung mit einen Mittagessen zu ende. Wir nahmen mit drei Fahrzeugen und neun Mann teil.