Bombenräumung 12.12.2014

Bei Bauarbeiten am Ostwall wurde heute eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden.
Die Untersuchung des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ergab, dass die Bombe noch heute entschärft werden muß.
Eine akute Gefahr geht von der Bombe derzeit nicht aus. Für den Zeitpunkt der Entschärfung ist jedoch eine Evakuierung im Bereich von 250m (Zone A) um die Fundstelle notwendig. Im Bereich von 500m (Zone B) ist luftschutzmäßiges Verhalten nötig. Dies bedeutet, dass sich Personen nicht im Freien aufhalten dürfen und im Gebäude, von der Bombe abgewandte Räume aufsuchen müssen.

Weitere Informationen, auch zum zeitlichen Ablauf folgen.

 

mehr unter Krefeld.de