Advent, Advent,

ein Kerzlein brennt.

erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,

dann...

oder der ganze Adventskranz ???

oder sogar der Tannenbaum ???

Schadenverhütungsexperten raten schon seit Jahrzehnten Eltern und ihren Kindern, mit Beginn der Adventszeit besondere Aufmerksamkeit bei offenem Feuer zu schenken.

 

Wir möchten Dir hier ein paar Tipps an die Hand geben:

  • Keinen trockenen Adventskranz kaufen.
  • Kerzenhalter aus feuerfestem Material verwenden.
  • Kranz nicht in Nähe von Heizkörpern, Vorhängen usw. aufstellen.
  • Brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen.
  • Abgebrannte Kerzen rechtzeitig auswechseln.
  • Streichhölzer und Feuerzeuge, gut geschützt vor Kindern, an einem sicheren Ort aufbewahren.

Wenn Eltern dabei sind, können Kinder unter Aufsicht gesichert alle vier Kerzen anzünden.

Auch so lernen sie den sicheren Umgang mit dem Feuer.