Das war ein Luxus für uns als Feuerwehr. Gleich drei Fahrzeuge standen uns zur Verfügung, um einen Verkehrsunfall darstellen zu können. Am 24. März stand der Übungsabend ganz im Zeichen der technischen Rettung nach einem Verkehrsunfall. Eine Person wurde mit seinem Wagen von zwei Fahrzeugen eingekeilt und konnte sich nicht mehr selber befreien. Unser erstes LF übernahm den Erstangriff, der Gerätewagen Logistik wurde als Rüstwagen mit den technischen Geräten eingesetzt und das zweite LF führte die Absicherungsmaßnahmen durch. Alle waren mit den Arbeiten zu frieden.

stop view
/
      ozio gallery by joomla.it